Detailinformation Dipl. Erlebnispädagoge

Die breite inhaltliche Gestaltung berücksichtigt verschiedene erlebnispädagogische Bereiche, sodass die Lehrgangsteilnehmer*Innen ihre Schwerpunkte daraus erkennen und entwickeln können.

Ziele.....

  • Die Befähigung zur Entwicklung und Durchführung von naturorientierten erlebnispädagogischen Projekten im sozialpädagogischen Kontext

  • Die Abklärung und der Ausbau der eigenen Kompetenzen zur Leitung von erlebnispädagogischen Projekten

  • Das Erweitern bzw. Erwerben von Grundfertigkeiten und Grundfähigkeiten für die erlebnispädagogische Arbeit

Medienspezifische Vertiefung

(z. B. Kanu, Klettern, Höhle usw.) sind nicht Teil der Grundausbildung. Diese können je nach Vorerfahrung und persönlichem Interesse als Zusatzqualifikation bei den entsprechenden Anbietern bei Bedarf absolviert werden. Der Erste-Hilfe-Kurs ist Teil der Selbstorganisation und muss mit Abgabe der Diplomarbeit vorgelegt werden.

Lehrinhalte....

  • Erlebnispädagogisches Denken Handeln

  • Natur pur, der Wald als Raum zur Entspannung, Erholung und Entfaltung

  • Kommunikation, Gruppendynamik, Kreative Konfliktbearbeitung

  • Theaterpädagogik als zusätzliches Handlungsinstrument

  • Trainerkompetenzen: Methodik, Didaktik, Recht, Körperliche Behinderung in der Erlebnispädagogik

  • City Bound - Natur- und Erlebnispädagogik im urbanen Raum

  •  „Einfache“ Dinge – Erlebnispädagogik mit Alltagsgegenständen

  •  Mystik, Spiritualität und Mentaltraining in der Erlebnispädagogik,

  • Teambuildings- und Kooperationsübungen / die Macht der Nacht

  • Praktikum

  • Dipl. Prüfung

Ausbildungsumfang

 Umfang (608 UE  Gesamt/ 1 UE 60 min )

184 UE Unterricht

184 UE Selbststudium

200 UE Diplomarbeit*

  60 UE Praktische Umsetzung (davon 20 UE Peergroup möglich)*

Bildungskarenz: Aufgrund des Gesamtumfanges ist dieser Lehrgang für eine Bildungskarenz geeignet. Weitere Informationen dazu und eine individuelle Abklärung erhalten Sie bei Anfrage.

Teilnahme und Abschlussvoraussetzung

Mindestalter 20 Jahre

Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Mind. 80 %ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten 

Abschlussprüfung

Positive Beurteilung der Diplomarbeit

Nachweis über 24 Stunden Peergroup

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden nach Einlangen der Anmeldungen vergeben.

Lehrgangs Termine

Modul 1:     

Modul 2:     

Modul 3:     

Modul 4:     Termine werden demnächst

Modul 5:      bekannt gegeben

Modul 6:      

Modul 7:     

Modul 8:

Die Module finden jeweils Freitag bis Sonntag  von 09:00 bis 18:00 Uhr statt.

Angelika Schett

Dipl. Mentaltrainerin & Erlebnsipädagogin

Sommercamps & Seminare

Seminar & Ausbildungsleiterin
+43  664 5657 851

info@pm-seminare.at

Deine Top Ausbildungen

Dipl. Mentaltrainer*IN 

Dipl. Erlebnsipädagoge*IN

Manfred Pansi

Dipl. Mentaltrainer & Erlebnsipädagoge

Outdoor Training&Schulprojekte

Seminar & Ausbildungsleiter
+43  664 3824593

info@pm-seminare.at