Warum Teamtraining?

Reine Erkenntnisse über den Verstand erzeugen zwar oft den momentanen Willen zur Verhaltensänderung, aber für eine nachhaltige Umsetzung der "guten Vorsätze" braucht es jedoch mehr. Wenn reine Erkenntnis über den Verstand reichen würde, hätten wir es alle viel leichter: wir würden weniger essen, trinken, rauchen, uns gesünder ernähren usw.

Soziale Kompetenz: der Schlüssel zum Erfolg

Soziale Kompetenz existiert  auf mehreren Ebenen gleichzeitig: kognitiv, emotional und motorisch, daher kann nur mit  einem  Training das alle 3 Ebenen (einfach ausgedrückt Körper, Geist und Seele) erreicht, ein dauerhafter Erfolg erzielt werden.

 

Bei 1 Stunde“ Spielen“ lernen wir uns besser kennen als in 2 Monaten im gleichen Büro

     

  • Die Teilnehmer öffnen sich dafür, ein anderes Verhalten bei der Teamarbeit auszuprobieren. Es besteht die Chance der "gefahrlosen Erprobung".

  • Durch den körperlichen und geistigen Einsatz werden neue Beziehungs- und Verhaltensmuster gegenüber anderen Menschen wach.

  • Die Ergebnisse des Handelns sind sofort transparent und werden direkt erfahren.

  • Optimiertes Verhalten wird sofort gefestigt und emotional verankert

  • Rollenspiele "fliegen auf" - hier funktioniert das nicht!

Outdoor-Teamtraining schafft die idealen Rahmenbedingungen:

Je nach Zielgruppe und Zielsetzung variieren Outdoor- und Seminaranteil. Alle Trainings kombinieren Aktivität und Reflexion. Im Vordergrund stehen aktuelle Unternehmensthemen und der Transfer in den Arbeitsalltag. Immer perfekt abgestimmt auf Ihren Terminplan, zu Ihrem Budget und Ihren Rahmenbedingungen.

     

  • Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit

       (in der freien Natur geht es nicht ohne den anderen)

  • Wechselseitiges Vertrauen

  • Effiziente und wertschätzende Kommunikation

  • Eine pro-aktive und konstruktive Feedback-Kultur

  • Wirksames und nachhaltiges Vorbeugen und Lösen von Konflikten

  • Gemeinsam Lachen, das verbindet

  • Gemeinsame Erinnerungen, das stärkt die Kommunikation

.Mit Outdoor-Teamtraining erreichen wir gemeinsam: